Musikfilm

Orphea

Die Sage von Eurydike und Orpheus besagt, dass sich liebende Menschen aus der Hölle holen können, wenn einer von ihnen stirbt. Orphea verkraftet den Tod ihres Geliebten Eurydico nicht und erhält die Möglichkeit, in die Unterwelt hinabzusteigen. Dort soll sie den Herrscher mit ihrem Gesang überzeugen, ihr und ihrem Geliebten ein Wiedersehen zu gewähren. Der Musikfilm ist eine Kooperation zwischen den Filmemachern Alexander Kluge und Khavn.