Serie

Chicago Med - Staffel 6

Die Mitarbeiter des Chicago Med stoßen durch die Coronapandemie an ihre physischen und emotionalen Grenzen. Besonders Krankenschwester April steht unter Druck, weil sie das Leid der Patienten sowie den Kampf um die wenigen Beatmungsgeräte hautnah miterlebt. Dr. Manning und Dr. Marcel geraten bei der Behandlung eines kranken Kindes aneinander. Sie glaubt, dass ihm die notwendige Objektivität fehlt, weil sein Kind ebenfalls an Leukämie starb.